Anfahrt Öffnungszeiten Behandlungsspektrum Zahntechnik Notdienst Recall
Füllungsalternativen Moderne Endodontie (Wurzelbehandlung) Implantate Professionelle Zahnreinigung / Prophylaxe Professionelle Zahnreinigung bei Zahnfleischbehandlung Verhalten nach chirurgischen Eingriffen Ästhetische Zahnheilkunde Recall
Impressum Anmeldeformular Email an uns

Füllungsalternativen

 

1. Die Zementfüllung

Alternativ zum Amalgam stellt Ihnen die Krankenkasse kostenfrei eine Zementfüllung zum Füllen von Zahndefekten im Kaubereich zur Verfügung. Diese Füllung ist zahnfarben, jedoch wegen der Materialeigenschaften nicht sehr abriebfest. Die Haltedauer beläuft sich auf ca. 4 – 5 Jahre. Danach muss die Füllung wieder erneuert werden. Hierbei ist jedes Mal  Zahnsubstanzverlust unvermeidbar.

2. Die Kunststoffüllung

Die Kunststoff- oder Compositefüllung wird mittels Adhäsivtechnik angefertigt, wobei der Kunststoff in den Zahn schichtweise eingebracht wird. Weniger Abrieb und eine hohe Endhärte sind die herausragenden Eigenschaften dieses Materials.  Die Füllung ist zahnfarben, aufgrund der aufwendigen Technik jedoch aufzahlungspflichtig. Die Haltbarkeit beläuft sich auf ca. 8 - 12 Jahre. Die Kosten liegen je nach Füllungsgröße zwischen € 45 und € 76.

3. Die Einlagefüllung = das Inlay

Inlays können aus Gold oder Keramik (Porzellan) hergestellt werden. Auf der Basis von Abdrücken werden sie im Labor  hergestellt und sind die bestmögliche Versorgung für Ihre Zähne. Die Keramikinlays sind zahnfarben, bei Goldinlays ist Gold sichtbar. Die Haltbarkeit übertrifft alle anderen Versorgungsformen und wird mit 18 – 20 Jahren angegeben. Die Kosten belaufen sich beim Goldinlay auf ca. € 450, beim Keramikinlay aufgrund der aufwendigen Herstellung auf ca. € 600.

Sollten Sie dazu noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Ihr Praxisteam Dres. Werner & Dr. Fischer